Tiergestützte Pädagogik

tagwerk. tierisch aktiv.

Tiere sind wahre Freunde, Brückenbauer und wunderbare Spiegel. Für Tiere sind wir Menschen gleich, sie denken nicht in Schubladen. Von und mit ihnen können wir Menschen viel lernen. In der tiergestützten Pädagogik geht es genau darum. Wenn Reden alleine nicht reicht oder sogar zu viel ist, bringen wir die Tiere ins Spiel. Über Körpersprache und eine behutsame Annäherung gelingt so Kommunikation da, wo sie sonst nicht (mehr) gelingt.

tagwerk arbeitet tiergestützt mit Hund. Hündin Trude ist regelmäßig vor Ort und wird gerade zur Therapiehündin gemeinsam mit Frauchen Sandra Püllenberg ausgebildet. Sie ist ein regelrechter Eisbrecher, wenn Menschen Ängste haben. Für gezielte Einsätze wird derzeit noch intensiv geübt. Im Sommer 2020 – nach bestandener Prüfungen – gibt es dann das offizielle „Go“.

Kommentare sind deaktiviert