Soziale Gruppenarbeit

tagwerk. gemeinsam stark werden.

In unseren sozialpädagogischen Gruppenangeboten, die wir im Rahmen von sozialer Gruppenarbeit anbieten, beschäftigen sich Kinder, Jugendliche und junge Volljährige gemeinsam mit für sie wichtigen Themen.

- über einen vorher festgelegten Zeitraum
- in verbindlicher Regelmäßigkeit
- in einer vorher bestimmten Gruppenkonstellation
- freiwillig oder auch als Weisung, zum Beispiel innerhalb eines Jugendstrafverfahrens
- wohnortnah oder bewusst in räumlichem Abstand
- mit festgelegten Problem- und Zielstellungen

Die fachkundig angeleiteten Gruppen bedienen sich dabei, je nach thematischem oder persönlichem Schwerpunkt, unterschiedlichster Herangehensweisen. Diese können beispielsweise konfrontativ, gestalttherapeutisch, heilpädagogisch oder erzieherisch sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten außerdem neben praktischen Übungen wie zum Beispiel Rollenspielen oder Entspannungstechniken auch theoretischen Input.

Die Soziale Gruppenarbeit bei der tagwerk jugendhilfe. folgt einem einheitlichen Arbeitsverständnis und entsprechenden Qualitätsstandards. Die Gruppen werden regelmäßig evaluiert und die Gruppenleitungen supervidiert.

Soziale Gruppenarbeit zeigt sich besonders erfolgreich bei Kindern psychisch kranker Eltern, trauernden Kindern und Jugendlichen, psychisch und emotional hoch belasteten Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen, Opfern von Gewalt und Missbrauch, jugendlichen (Erst-)Straftätern, jugendlichen (Erst-)Konsumenten von Alkohol und illegalen Drogen, seelisch behinderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Gerne erarbeiten wir gemäß der vorliegenden Bedarfe individuelle Gruppenangebote für Jugendämter oder Einrichtungen aus Erziehung und Bildung. Die Angebote können sowohl bei uns als auch in den jeweiligen Einrichtungen stattfinden. Tom Stappert als Sozialpädagogische Leitung ist hier der richtige Ansprechpartner.

Kommentare sind deaktiviert